Strobo – bei SuKuLTuR kaufen

20 Feb

Etwas überrascht fand ich auf der Homepage des SuKuLTuR-Verlages das Werbebanner, in dem der Kauf von Airens  „Strobo“ beworben wird.

Die Erstauflage von 300 Exemplaren (updated –>1000 Exemplare – danke an den Verlag SuKuLTuR für die Information) soll vergriffen sein und für den Herbst hat der Verlag der Plagiatorin eine Taschenbuchausgabe von „Strobo“ angekündigt.

Dass Strobo nun noch über den kleinen Berliner Verlag SuKuLTuR zu beziehen sein könnte, hat mich sofort zu einer Bestell-E-Mail veranlasst, denn ich möchte gern das allseits zitierte Originalwerk in die Finger bekommen, aber ich möchte nicht dem selben Verlag dafür Geld bezahlen, der diese ganze ungeheuerliche Kampagne bereits auf allen Kanälen und über das Maß der Dinge hinaus rumposaunt und ausschlachtet.

Bei der Gelegenheit der Bestellung fügte ich aus ebendiesem aktuellem Anlass auch die Bitte um eine Stellungnahme hinzu…

Mit Spannung harre ich der Dinge und hoffe auf eine Stellungnahme seitens des Verlages.

hier der Abdruck der Mail an den Verlag SuKuLTuR…

Das Angebot auf der Homepage indiziert, man kann Strobo bei ihnen in der Ausgabe des SuKulTuR-Verlags erwerben?
Also gibt es einen Nachdruck der Erstausgabe (Auflage 300)???

Falls eine Bestellung per Mail möglich ist, möchte ich hiermit ein Exemplar bestellen.

Bitte senden Sie es mir per Rechnung zu oder teilen Sie mir mit, welchen Betrag ich dafür an welchen Zahlungsempfänger überweisen soll, um die Bestellung per Vorkasse durchzuführen.

Darüber hinaus interessiere ich mich aus literaturwissenschaftlichem und pädagogischem Interesse sehr für den gesamten Kontext Plagiat und Hegemann…

mich hat erstaunt, dass der Ullstein-Verlag sich die Rechte nun gekauft hat und dass ihr Verlag sich so „passiv“ verhalten hat bzw. so schnell eine Einigung gefunden wird, die wie ein „Vergleich“ wirkt, man könnte zugespitzt sagen, dass der große Verlag den kleinen Verlag durch Geld (durch einen Anteil am Kuchen) zum Schweigen gebracht hat.

Haben Sie die Möglichkeit und die Zeit, zu diesem Aspekt eine Stellungnahme abzugeben? Ich würde mich sehr darüber freuen.

Herzliche Grüße,

Steffen Dittmar

Und keine zwei Stunden später kam schon die Antwort vom SuKuLTuR-Verlag
Das ging wirklich schnell, brachte aber nur die erwartete Information:

Antwort-Mail des SuKuLTuR_Verlags, in der man mir mitteilte, dass

Die Erstauflage 1000 Exemplare betrug und dass man des Weiteren keine Fragen zum Thema benatworten könneMfG

Diese Antwort habe ich also wie gesagt erwartet, denn ich hatte schon gelesen, dass SuKuLTuR im Vertrag mit Ullstein sich dazu verpflichtet hat, keine Stellungnahmen zum Thema abzugeben und auch nicht seitens des Autoren Airen auf weitere Anlehnungen und Leihgaben im Strobo-Text durch Helene Hegemann hinzuweisen…
Dies habe ich dann auch in der Rückantwort mitsamt der erneuten Bestellungs-Bestätigung zum Ausdruck gebracht:

Nun bleibt abschließend nur nochmal und trotzdem die wiederholte Empfehlung, Strobo noch bei SuKuLTuR zu kaufen, solange es noch geht, und nicht später dann zum Ullstein Verlag gehen zu müssen, um Zugriff auf das Original zu erhalten!

Nachtrag: Pädagogisch-Didaktische Anmerkungen und Ausblicke

Eventuell veröffentliche ich noch meine kommentierte Linkliste zu den Ereignissen rund um den Plagiats-Fall Axolotl-Roadkill

Das ganze Thema ist ein prima Berispiel für den Aspekt Markt und Wirtschaft als Triebfedern der Literatur und ermöglicht tiefe Einblicke zu  dem Einfluss der Verlage (auf Buchmarkt, Leser, Autoren) sowie die strategischen Vorgehensweisen großer Verlage an den Grenzen der Etikette.

Es eignet sich ebenso und ebendeshalb auch wunderbar als zeitgenössisches Beispiel von Literaturvermarktung in Verbindung mit dem Thema Plagiate – und als solches wird das Thema auch sehr bald didaktisch durchforstet sein und in Gymnasien unterrichtet werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: